Archiv für Juni 2011

Antirep & Freiraum Aktionswoche in Rostock

Aktionswoche zu Repression und Freiräumen

Vom 18. bis 24. Juni 2011

faxen digge

Wir wollen doch alle nur dasselbe, oder? Genau! Wir wollen mehr Repression! Mehr Beobachtung von politisch aktiven Menschen durch den Staatsschutz, mehr Polizist_innen für Rostock, mehr Videoüberwachung an öffentlichen Plätzen! Wichtig auch: mehr Demoauflagen, z.B. Transpigrößen beschränkt auf 20 × 40 cm oder Vermummungsverbot am Oberkörper, Pflicht zur Abgabe des Personalausweises aller Teilnehmer_innen zu Beginn, werden dann am Ende wieder zurückgegeben, am liebsten in der Gesa.
Und auch die Öffnungszeiten der Szeneorte sind ein Problem: Bereits nachmittags werden die Nachbar_innen vom lauten Türenklappen des Cafés gestört, das Röcheln des Milchschäumers im Freigarten ertönt zuweilen schon vormittags, naja und zu weiteren Objekten, dazu brauchen wir wohl nix mehr zu sagen! Wir fordern: mehr dazu gibt es hier